Finden Sie Ihre Mietwohnung unter mehr als Anzeigen!

Eine Wohnung mieten - Abenteuer oder Alptraum?

Vielleicht hören Sie auch immer wieder, wie schwierig es sein kann, eine Wohnung/eine Immobilie zu mieten. Das gilt insbesondere für Ballungsräume, in denen das Angebot an Mietwohnungen kleiner ist als die Nachfrage. Ist es trotzdem möglich, eine passende Mietwohnung zu finden? Können Sie dort wohnen, wo sie sich das vorstellen? Wie geht man bei der Suche nach der passenden Immobilie am besten vor?

Lassen Sie sich von unseren Ausführungen inspirieren und nutzen Sie unseren Wohnungsfinder auf der Website. Wir denken, die Wohnungssuche ist ein spannendes Abenteuer wie auch das Wohnen an sich.


Wohnung ist nicht gleich Wohnung

Jede Mietwohnung hat einen individuellen Charakter. Das gilt für ihre Größe, ihre Ausstattung, ihre Lage, ihre Erreichbarkeit, ihre Umgebung und nicht zuletzt für ihren Mietpreis. Daneben kommt es auch auf die Nachbarschaft und die übrigen Menschen in einem Mietshaus an. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Wohnung sind, sollten Sie sich vorher genau darüber im Klaren sein, wo und wie Sie wohnen möchten. Gehen Sie bei diesen Überlegungen zuerst einmal unbefangen heran. Wie sieht die ideale Immobilie aus, in der sie sich das Wohnen vorstellen könnten?

Wo und wie liegt sie, was kostet sie und wie könnten Sie sie finden? Soll es eine Wohnung in einem typischen Mehrparteienhaus sein, kann es auch eine Einliegerwohnung in einem Privathaus sein? Würden Sie sich über eine Dachgeschosswohnung freuen oder möchten Sie Parterre wohnen? Vielleicht freuen Sie sich auch über eine Wohnung mit Terrasse, Dachterrasse oder einem kleinen Gartenanteil, der nur Ihnen zur Verfügung steht. Wohnen Haustiere und/oder Kinder mit Ihnen in der Wohnung? Wünschen Sie sich einen Keller, eine Garage und vielleicht auch einen Hobbyraum zu Ihrer Mietwohnung? Stellen Sie sich eine ganz besondere Wohnung vor, zum Beispiel ein Loft oder Industriegelände? Denken Sie an eine Maisonette-Wohnung?

Wenn Sie diese vielen Fragen betrachten, erkennen Sie, wie viele verschiedene Wohnungstypen und Möglichkeiten es gibt. Da soll Ihre Traumwohnung nicht dabei sein?
Lassen Sie die Wohnungssuche jetzt konkreter werden.


Ihr erster Schritt zur Wohnung - eine Checkliste

Sichten Sie Wohnungsangebote, nachdem Sie sich eine Checkliste erstellt haben. Darin haben sie alles notiert, was Ihre neue Wohnung haben muss und in einer weiteren Spalte, was sie haben kann. In einer dritten Spalte haben Sie aufgeschrieben, was die Wohnung auf keinen Fall haben sollte. Außerdem haben Sie sich ein Preisbereich notiert, in dem sich die Wohnungsmiete bewegt. Jetzt können Sie verschiedenste Quellen für Ihre Suche heranziehen, vor allem über das Internet. Verschiedene Immobilienseiten unterstützen Sie dabei, etwa unser Wohnungsfinder, bei dem Sie einige Grundangaben eingeben können und Angebote erhalten. hören Sie auch auf Empfehlungen von Bekannten, Verwandten und Freunden und suchen Sie Tageszeitungen sowie Regionalblätter nach Wohnungsinseraten ab. Bereiten Sie sich ebenfalls auf eine Einladung zu einer Wohnungsbesichtigung vor. Möglicherweise stellen Ihnen die Wohnungsvermieter bestimmte Fragen zu Ihrem Lebensstil, Ihrem Einkommen und Ihrem Leben an sich.

Wenn Sie sich auch vorstellen können, nicht ganz im Zentrum eines Ballungsraums zu leben, sondern etwas außerhalb, steigen Ihre Chancen bei der Wohnungssuche erheblich. Dabei kommt es selbstverständlich auch auf die jeweilige individuelle Region an. Je nach Ihren persönlichen Lebensumständen hilft Ihnen manchmal auch ein besonderes Arrangement weiter, wenn Sie eine Wohnung mieten möchten. Sind sie beispielsweise jung und noch in der Ausbildung oder im Studium, können Sie sich vielleicht vorstellen, ältere Menschen bei ihren täglichen Verrichtungen etwas zu unterstützen. Manche Senioren bieten kleine Einliegerwohnungen an, und wünschen sich im Gegenzug etwas Gesellschaft und Unterstützung in Haus sowie Garten.


Wohnung gefunden - Wohnung mieten

Sie freuen sich, weil sie eine passende Wohnung gefunden haben. Ein Mietvertrag bildet die rechtliche Grundlage dafür, dass Sie diese Wohnung mieten. Das Wohnraummietrecht ist ein spezielles Rechtsgebiet, das unter anderem auch viele Vorschriften zugunsten des wirtschaftlich schwächeren Mieters enthält. Wenn Sie also das erste Mal den Mietvertrag für die Mietwohnung in den Händen halten, schauen Sie sich die verschiedenen Klauseln in aller Ruhe an.
Wenn Sie sich sehr unsicher sind, kann es empfehlenswert sein, einen Rechtsanwalt oder den Vertreter eines Mietervereins um Rat zu fragen. Sie sollten sich - bei aller Freude über die gefundene Wohnung - rechtlich sicher fühlen, wenn Sie eine Mietwohnung mieten. Wahrscheinlich möchten Sie eine gewisse Zeit in dieser Immobilie wohnen, es sollte daher nicht von vornherein zu Unstimmigkeiten mit dem Vermieter über vertragliche Angelegenheiten kommen. Wenn Sie eine Mietwohnung mieten, wird vielfach auch eine Kaution verlangt. Sprechen Sie diesen Punkt am besten bereits bei den ersten Verhandlungen mit Ihrem zukünftigen Vermieter an, damit Sie sich darauf vorbereiten können. Protokollieren Sie außerdem zusammen mit dem Vermieter, in welchem Zustand sSe die neue Mietwohnung übernehmen. Wird Ihnen hier eine unrenovierte Immobilie überlassen, sind sie auch beim Auszug nicht verpflichtet, eine renovierte Mietwohnung zu übergeben.


Auf gute Nachbarschaft - glücklich wohnen und mieten

Wenn Sie eine Immobilie mieten, ist das immer mit einem gewissen Risiko verbunden, weil Sie die Nachbarschaft nicht kennen. Erkundigen Sie sich am besten bereits in den Vorgesprächen mit dem Vermieter, ob es sich eher um ein ruhiges Haus handelt oder ob in der Immobilie überwiegend junge Menschen wohnen, die jeden zweiten Abend Party machen. Das Wohnen in einer Immobilie wird außerdem angenehmer, wenn Sie sich gut mit Ihren Nachbarn verstehen. Sie können selbst einiges dafür tun, dass das Verhältnis in der Nachbarschaft stimmt. Stellen Sie sich ihren Nachbarn vor, wenn Sie die Immobilie mieten. Nehmen Sie beim Wohnen Rücksicht und machen Sie auch Ihre Nachbarn auf Grundsätze des Miteinanderlebens höflich aufmerksam. Machen Sie sich im Vorfeld mit der weiteren Nachbarschaft der Immobilie bekannt, in der Ihre Mietwohnung liegt. Lebensqualität in einer Mietwohnung heißt für viele Menschen auch, dass sie sich in dem Kiez wohlfühlen, der für eine kürzere oder längere Zeit ihre Heimat ist. Denn Wohnen und Mieten bleiben Abenteuer.